roland dippel- kultur-pr.net - soziale und szenische dramaturgie - projekte - pr - publikationen

gestaltung und realisation: www.sculltec.de - sculltec media services, germering bei münchen
Profil
Biographie

Roland Dippel (geb. 1964) ist seit seinem Studium der Theaterwissenschaft und Germanistik an der Ludwig Maximilians Universität München im mitteleuropäischen Theater-, Musik- und Kunstgeschehen aktiv. Neben Festengagements von 1992 bis 2010 als Dramaturg für Musiktheater, Konzert und Tanz am Theater Zwickau, am Theater Hof, am Theater Augsburg, am Theater Osnabrück und am Theater St. Gallen engagiert er sich als Kulturmanager für freie Opernproduktionen und interdisziplinäre Kunst-Projekte (z. B. Offenbach "Fantasio" und Lindpaintner "Der Vampyr" bei Schloss Maxlrain, Performances in der Kunsthalle Bremen und Kunsthalle Dominikanerkirche Osnabrück, Kunsthaus Kaufbeuren zum Ludwig-Ganghofer-Jubiläum 2005 u.a.). Er war freier Mitarbeiter des Bayerischen Rundfunks (12 Themensendungen „Heilige in der Musik“ u.v.a.), der Fachmagazine Opernwelt und Theater der Zeit.

In letzter Zeit arbeitete Roland Dippel mit dem Choreografen Marco Santi, dem Dirigenten David Stern sowie mit szenischen Produktionsteams von David Alden und Inga Levant zusammen. Er war Mitarbeiter einer Münchner Opernagentur und des Lichtkünstlers Ingo Bracke (wolkenhain.aktionen in Rheinland-Pfalz 2002 bis 2006, Bachhaus Eisenach 2011 u.v.a.).

Roland Dippel ist Referent und Autor z. B. für Richard Wagner und Umfeld (Bayer. Rundfunk, R. Wagner-Verbände), italienische Oper des 19. Jahrhunderts, in der DDR entstandene Operetten und Musicals (z. B. Theatermuseum Wien 2011), Volksschauspiel und -musik, Brauchtum u.a. Als PR-Referent und Dramaturg wirkte er u.a. für den Komponisten Wilfried Hiller und zahlreiche bayerische Kultureinrichtungen.

Seit 2011 lebt und arbeitet er in Leipzig.
Roland Dippel - Kultur PR      
Roland Dippel    
 
Dramaturg / Kulturvermittlung     
Kulturmanagement / PR     
Marketing     
Journalist / Autor     



Downloads     
Vita    
Vita (Kurzform)   
Kompetenzen   
Referenzkontakte   
Fragebogen Aktionsbedarf   
Strategiemodell